Oppenweiler Aktuell: Gemeinde Oppenweiler

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler

Hauptbereich

Überarbeitung und Neuabgrenzung des Wasserschutzgebietes für die Trinkwasserfassung Büffenbachquellen 1-5 (Nummer 119-040), Nutzer: Gemeinde Oppenweiler

Autor: Simone Wahlenmaier
Artikel vom 26.04.2021


Zum Schutz des Grundwassers im Einzugsgebiet der Trinkwasserfassung „Büffenbachquellen 1-5“ der Gemeinde Oppenweiler soll das bestehende Wasserschutzgebiet neu abgegrenzt und neue Schutzbestimmungen erlassen werden. Die Rechtsverordnung des Landratsamtes Backnang vom 05.07.1966 bezüglich der Trinkwasserfassung „Büffenbachquellen I-IV“ soll gleichzeitig aufgehoben werden. Bei der Abgrenzung des Schutzgebietes war maßgebend, dass das Einzugsgebiet der Trinkwasserfassung vor Beeinträchtigungen der Grundwasserqualität geschützt werden muss. Der Umfang des Wasserschutzgebiets und der flurstückgenaue Verlauf der Grenzen des Wasserschutzgebietes und der Schutzzonen ergibt sich aus den dazugehörigen Karten.

Das Wasserschutzgebiet für die Büffenbachquellen 1-5 umfasst in der Gemeinde Oppenweiler folgende Flächen:
Schutzzone I (Fassungsbereich)
Gemarkung Oppenweiler Gewann: Büffenbach Büffenbachquelle 1-5 Flurstück: 459/1, 458/1, 458/5, 458/4, 458/2 (teilweise), 458 (teilweise)
Schutzzone II (engere Schutzzone)
Gemarkung Oppenweiler Gewann: Büffenbach, Hohäcker, Hummelberg, Waisen, Würzhau
Schutzzone III (weitere Schutzzone)
Gemarkung Oppenweiler Gewann: Büffenbach, Floßhau, Gassenäcker, Gemeinde, Greut, Greutberg, Habergreut, Hohäcker, Würzhau Straße: Kelterberg (teilweise innerhalb) Der Entwurf der Rechtsverordnung und die flurstückgenauen Karten des geplanten Wasserschutzgebietes sind entsprechend § 3 Absatz 1 des Gesetzes zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs- und Genehmigungsverfahren während der COVID-19-Pandemie (Planungssicherstellungsgesetz – PlanSiG) im Zeitraum vom 03.05.2021 – 02.06.2021 auf der Homepage des Landratsamtes Rems-Murr-Kreis in das Internet eingestellt und unter folgender Internetadresse www.rems-murr-kreis.de unter der Rubrik Landratsamt | Politik / Bekanntmachungen einsehbar.

Gemäß § 3 Abs. 2 PlanSiG wird ein zusätzliches Informationsangebot ermöglicht. In diesem Sinne besteht die Möglichkeit, eine Zusendung der Unterlagen anzufordern oder eine Einsichtnahme der Unterlagen in der Gemeinde Oppenweiler, Bauamt, Schlossstraße 12 in 71570 Oppenweiler sowie beim Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Amt für Umweltschutz, Stuttgarter Straße 110, 71328 Waiblingen, nach vorheriger Terminabsprache vorzunehmen. Zwecks Anforderung von Unterlagen oder Terminabsprache wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Oppenweiler, Bauamt, Frau Nadine Wiederhöft (Telefonnummer: 07191/484-30) oder EMail: nwiederhoeft@oppenweiler.de oder an das Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Amt für Umweltschutz, Frau Lisa-Marie Schweizer (Telefonnummer: 07151 501-2435) oder E-Mail: L.Schweizer@rems-murr-kreis.de.

Etwaige Bedenken und Anregungen können während der Auslegungsfrist jedoch nur beim Landratsamt Rems-Murr-Kreis schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht werden. Verspätet vorgebrachte Bedenken und Anregungen bleiben unberücksichtigt.

Übersichtskarte

$