Oppenweiler Aktuell: Gemeinde Oppenweiler

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler

Hauptbereich

Oppenweiler wirft einen ‚smarten‘ Blick auf seine Straßen - „vialytics“ unterstützt die Gemeinde mit digitaler Technik beim Straßenerhaltungsmanagement

Autor: Simone Wahlenmaier
Artikel vom 03.06.2019

Digitale Technik soll in Zukunft das Straßenerhaltungsmanagement in Openweiler unterstützen. Partner für dieses Unterfangen wird vialytics. Das Startup-Unternehmen bietet ein Konzept, bei dem künstliche Intelligenz genutzt wird, um Straßenzustände selbstständig zu erfassen und automatisiert auszuwerten.

„Die erforderlichen Daten kann die Gemeinde mit ihren Dienstfahrzeugen selbst liefern“, erklärt Patrick Glaser, Geschäftsführer von vialytics. Das Unternehmen stellt ein Smartphone mit der vialytics-App zur Verfügung, das mit der mitgelieferten Halterung an der Windschutzscheibe des Fahrzeugs platziert wird. Während der Fahrt erfasst der Bewegungssensor des Geräts dann Erschütterungen, seine Kamera liefert Bilder der Straßenoberfläche, der GPS-Empfänger bestimmt den Standort. Die so gesammelten Daten werden bei der nächsten WLAN-Verbindung an das Verarbeitungssystem von vialytics geschickt. Dort macht ein Algorithmus in einem ersten Schritt die personenbezogenen Daten unkenntlich. Anschließend werden mithilfe künstlicher Intelligenz des vialytics-Systems die Bilder auf Straßenschäden hin analysiert und die Daten ausgewertet. Diese werden in einem Web-Geo-Informationssystem in einer Karte dargestellt. „Mit den Ergebnissen kann die Gemeinde Sanierungsmaßnahmen effizient steuern“, so Glaser. 

Laut Gerhard Schwaderer vom Technischen Bauamt in Oppenweiler waren die ersten Testbefahrungen sehr überzeugend: „Die Zustandserfassung unserer Straßen wird damit viel einfacher und objektiver. Mit den so gewonnenen Daten haben wir eine sehr gute Grundlage, um unsere Sanierungsarbeiten optimal zu planen.“ Auch Bürgermeister Bernhard Bühler zeigt sich sehr angetan und freut sich schon darauf, das System mit weiterzuentwickeln: „Die Erkenntnisse, die wir jetzt in der Praxis sammeln, sind da sicherlich hilfreich.“

Vialytics ist ein gemeinsames Unternehmen seiner drei Gründer Achim Hoth, Patrick Glaser und Danilo Jovicic sowie der Pioniergeist GmbH und der EnBW Energie Baden-Württemberg AG.

Weitere Informationen:  www.vialytics.de

 

 

 

$