Innenentwicklung Zell: Gemeinde Oppenweiler

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler
Herzlich Willkommen
in Oppenweiler

Hauptbereich

Innenentwicklung Zell

Entwicklungskonzept

Bekanntmachung Auslegungsbeschluss im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB
Bebauungsplan „Innenentwicklung Zell – Wengertsweg“ mit örtlichen Bauvorschriften

Der Gemeinderat der Gemeinde Oppenweiler hat in öffentlicher Sitzung am 25. September 2018 beschlossen, gemäß § 2 Abs. 1 BauGB den Bebauungsplan und die örtlichen Bauvorschriften „Innenentwicklung Zell – Wengertsweg“ aufzustellen und auszulegen. Der Bebauungsplanenwurf wurde zwischenzeitlich geändert. Mit Beschluss des Gemeinderats vom 14.05.2019 wird der 2. Bebauungsplanentwurf nun öffentlich ausgelegt.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans umfasst folgende Flurstücke bzw. deren Teile: 528, 528/1, Teil von 527 und 529, 28/1, 28/2, 28/3, 28/4, 28/5 und 28 (Hofgässle), 31, 32, 33, 34, 35, und geringe Teilflächen von 516/3 und 36.

Im Einzelnen ergibt sich der Geltungsbereich des Bebauungsplans aus dem  Kartenausschnitt (siehe Link).

Für den Ortsteil Zell liegen städtebauliche Vorüberlegungen aus dem Jahre 2017 vor, die erkennen lassen, dass Investitionen in den Ortsteil sinnvoll sein könnten. Dies soll insbesondere die städtebauliche Struktur stärken und könnte ein Teil des Problems des fehlenden Wohnraums der Region lösen.

Der Entwurf des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften vom 25.09.2018 liegt in der Zeit von Mittwoch, 03.07.2019 bis Montag, 05.08.2019 (Auslegungsfrist) öffentlich aus und können während der üblichen Öffnungszeiten (Montag und Dienstag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Mittwoch: 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Donnerstag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr sowie Freitag: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr) von jedermann eingesehen werden im Erdgeschoss des Rathauses, Zimmer 6, Schlossstraße 12, 71570 Oppenweiler.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von einem Umweltbericht nach § 2a BauGB und von der Angabe nach § 3 Abs. 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, abgesehen wird.

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.

In diesem Zusammenhang machen wir darauf aufmerksam, dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) unzulässig ist, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Oppenweiler, 26.06.2019

gez. Bernhard Bühler
Bürgermeister

Kartenausschnitt

Bebauungsplan

$